Im Herbst 2012 besuchte ich mit meinen Söhnen die Stadt Kehl am Rhein. Die Jugendherberge, in der wir wohnten, lag in einem großen Parkgelände. Dieses gehörte 2004 zur Baden-Würtembergischen Gartenschau. Eine tolle Besonderheit war damals, dass diese Gartenschau auf der anderen Rheinseite in Straßburg weiterging: Garten der zwei Ufer; ein schönes Motto.

Die Verbindung über die natürliche Grenze des Flusses hinweg, Passrelle des deux Rives, ist eine sehr schöne Brücke für Fußgänger und Radfahrer. In ihrer Mitte über dem Fluß hat sie Plattform, mit Sitzgelegenheiten, die zum Verweilen, Treffen und Träumen einladen.

Mehr auch unter https://de.wikipedia.org/wiki/Passerelle_des_Deux_Rives